forice Dachau Logo

Gut besser forice 89 Dachau mit herrlichem Saisonstart 2019

Saisonstart2019Was am vergangenen Samstag 30.03.2019 auf dem unteren Markt in Dachau los war spiegelt die aktuelle Situation bei R. F. forice 89 Dachau wider. Einfach nur sensationell.
Schon vor Wochen angekündigt und wie auch seit 2016 durchgeführt, die Eröffnungsfahrt in die Radsaison 2019.

Die offizielle Startzeit der Veranstaltung war für 12:45 Uhr angegeben und ab 12:30 Uhr fing es an das sich der untere Markt langsam mit Radfahrern füllte. Das Wetter für März hätte besser nicht sein können. Strahlender Sonnenschein 16° kaum Wind und alle waren sehr gut gelaunt.

Mehr Bilder beim Klick auf Bild

Noch mehr Bilder unseres Gönners Foto Sessner gibt es <<HIER>>

Bis zum Start der Veranstaltung konnte forice sagenhafte 61 Mitglieder, Gäste und Sponsoren begrüßen. Das sind die Tage die den gesamten Ausschuss stolz machen und das sich die angenehme Arbeit mit dem Verein lohnt. Unsere gern gesehenen Gäste waren Sportreferent und Kreisvorstand des BLSV Günter Dietz und Pfarrvikar Dr. Thomas Kellner von der Pfarrei St.Jakob. Leider mussten Bürgermeister Kai Kühnel und der stellvertretende Landrat Helmut Zech wegen Krankheit kurzfristig absagen, wir wünschen Ihnen gute Besserung. Auch mussten wir schmerzlichst auf unseren Guide, Rudi Heinen verzichten der die Ruheständler Tour durchführen wollte. Er musste kurzfristig ins Krankenhaus und auch hier die besten Wünsche von allen zur baldigen Genesung. Die Tour übernahm mit Hans Seelos ein erfahrener Guide dem wir sehr danken.

Nach einer Ansprache vom 1. Vorstand Frank Eismann folgte eine kurze Rede vom Sportreferent und Kreisvorstand des BLSV Günter Dietz. Es waren tolle Worte von einem großen Mann „Man sieht dass der Verein funktioniert, ich habe über 100 Vereine zu betreuen und forice gehört da zu den besseren, sodass ich immer wieder gerne zu euren Veranstaltung komme“. So etwas hört man immer gerne und wir werden in diesem Sinne so weitermachen. Anschließend bekamen alle anwesenden einen Segen gesprochen von Pfarrvikar Dr. Thomas Kellner den wir auch ganz herzlichst danken. Er hat sich sehr viel Mühe gegeben eine kleine Messe unter freien Himmel abzuhalten. Wir haben mit Dr. Kellner einen tollen Mann kennengelernt und hoffen das er der Pfarrei St. Jakob lang lang erhalten bleibt.

Um 13:10 Uhr war Start der Ausfahrt und was für einer. Insgesamt fuhren 57 Radfahrer in Zweierreihe hintereinander durch die Herzog Albrecht Str. rechts in den Himmelreichweg bis Neuhimmelreich Ecke Eschenriederstr. Der Lindwurm zog sich ca 100 Meter in die Länge. In Neuhimmelreich wurden die Sportler in leistungsbezogene Gruppen aufgeteilt. Die Ruheständler waren mit 6 Radler, die aktiven Gruppe wurde auf 2 mal 18 Fahrer aufgeteilt. Die Sport Gruppe war mit 15 Radlern unterwegs. Die einzelnen Gruppen fuhren 47/61/82km und das schöne daran dass ein jeder zufrieden war und alle heil in Dachau angekommen sind.

Einige trafen sich anschließend im Piccante, aber es sollte am Abend weiter gehen.

Der forice Tag war aber noch nicht zu Ende!

Frisch geduscht ging es am Abend weiter, denn ganz neu 2019 auf dem Programm war unser spanisches Frühlingsfest im „El Camino„ in Karlsfeld. Ab 18 Uhr füllte sich der Raum und die letzten verließen ihn um Mitternacht. Angemeldet waren 49 Mitglieder und Gäste, am Schluss waren es ca 60 Personen -mehr gingen nicht in den Raum-. Es war einfach wunderbar.

Bei Paella, Tapas und Wein wurde der Abend unvergesslich schön. Man lernte sich intensiver kennen und auch das Zusammenspiel mit der Läufergruppe Soli Dachau klappte hervorragend. Wieder ein Beispiel warum das „F“ in unserem Vereinsnamen steht. „Freizeit“ ist uns ganz wichtig denn nur da können sich die Menschen so richtig kennen lernen, man muss bei uns nicht Radfahren um in unseren Verein beizutreten.

Ein ganz herzliches Dankeschön an die Soli Dachau für die ausgegebene Sangria. Wir hoffen das das Verhältnis zu unseren Freunden weiter anhält. Das Essen wurde von Miguel Alcantara mit Herz und liebe vorbereitet, die Paella ein Gedicht, die Tapas lecker und der Wein süffig. Die Bedienung immer recht fix und freundlich. Wir bedanken uns bei Miguel und seinem Team es war nicht das letzte mal bei dir.

Auch unseren fleißigen vereinseigenen Bäckerinnen haben ein Lob und Dankeschön für die leckeren Kuchen verdient.
Wir in der Vorstandschaft sind sehr stolz den Verein leiten zu dürfen.

Weiter so forice

Frank Eismann