Berichte 2021

Abschlussfahrt Senioren 2021

Senioren Abschlussfahrt 2021

Seniorenabschluss202.jpgDer Vorstand von forice-89 hatte wiederum - wie in den vergangenen Jahren - die Senioren-Radler mit der Durchführung der diesjährigen Abschlussfahrt am Sonntag, dem 26. September, beauftragt.

Da bereits am Samstag zum zweiten mal eine gemeinsame Ausfahrt mit dem befreundeten Dachauer Verein Soli für die "Profis" in 3 Leistungsklassen stattfand, trafen sich 17 Senioren Radler um 10.00 Uhr am bewährten Startplatz am Unteren Markt, um die ausgesuchte Strecke durch das Dachauer Hinterland bei strahlendem Sonnenschein in Angriff zu nehmen.

Die gefahrene Strecke von ca. 50 km bot ebenfalls auch einige Höhenmeter, so dass der sportliche Teil nicht zu kurz kam.
Die sehr schöne Radl-Runde endete pünktlich gegen 12.30 Uhr im Gasthof Oberbachern. Einige für die Ausfahrt verhinderte Radler ließen es sich dennoch nicht nehmen, am gemeinsamen Ausklang der Veranstaltung im Biergarten dabei zu sein und die gelungene Abschlussfahrt ausklingen zu lassen.

Weitere Bilder? Klick hier oder auf Bild

Gemeinsame Runde der Dachauer Radsportvereine

Heute hat der Dachauer Radsport gewonnen. Zum zweiten Mal wurde am heutigen Samstag 25.09.21 eine gemeinsame Ausfahrt der beiden Radsport Vereine forice 89 Dachau und Soli Dachau durchgeführt. Die Vorraussetzungen für eine top Ausfahrt konnte nicht besser sein. Strahlend blauer Himmel ohne Wolken und das bei 20-23°. Treffpunkt war heute nicht am Unteren Markt oder an der Feldgedinger Brücke sondern neutral auf der Thoma Wiese in Dachau.
Ab 12:40 Uhr füllte sich der Volksfestplatz mit vielen Sportlern beider Vereine und im Minutentakt trafen sie ein bis kurz vor 13 Uhr.
Um 13 Uhr stand dann die gelb rote Wand mit 49 Athleten um das oblogatorische Gruppenbild der beiden Dachauer Radsportvereine zu machen. Auf der Strecke kamen noch drei weiter Sportler hinzu sodass es insgesamt 52 Teilnehmer waren.

Weiterlesen ...

Giro Dolomiti 2021

Team
Forice-Rennbericht: 44. GIRO DELLE DOLOMITI

Den Giro delle Dolomiti (www.girodolomiti.com) gibt es seit dem Jahre 1955 und es ist somit wohl das älteste einwöchige Radsportevent für Jedermann. In diesem Jahr waren wieder 6 Etappen und 10 zeitgenommene Streckenabschnitte von Bozen aus in die Dolomiten geplant. Vier Forice-Vereinsmitglieder, Daniela, Sebastian, Marcus und Bernhard waren mit dabei!
Auch in Südtirol war das Wetter nicht optimal und täglich musste mit Gewittern und Starkregen gerechnet werden. Meist hatten wir Glück und wurden vom gröbsten verschont. Leider musste jedoch aus Sicherheitsgründen die 2te Etappe wegen des schlechten Wetters abgesagt werden.

Dennoch hatten wir an den verbleibenden 5 Renntagen jede Menge Spaß! Auf 572km und über 10.000Hm konnten wir uns mit 220 Teilnehmern aus über 20 Ländern, davon 56 Frauen und 164 Männer, messen. Königsetappe war die „Sella Ronda“ welche von Bozen aus mit über 160km und 3.400Hm und zwei Zeitwertungen auf uns wartete.
Täglich erzielten wir in einem starken Teilnehmerfeld tolle Ergebnisse!

Mehr Bilder bei Klick auf Bild

Weiterlesen ...

forice Biergartentour oder der etwas andere "Rund-um-München-Klassiker"

forice Biergartentour oder Der Rund-um-München-Klassiker

Aying2021Was wäre eine Ausfahrt ohne gemütliches Zusammensitzen im Biergarten?

Während Corona haben wir genau das alle sehr vermisst und so standen am Samstag um 10 Uhr 14 Radler am Unteren Markt bereit, um die Tour in Angriff zu nehmen. Ziel war der Kastanienhof in Aying, eine Strecke von 103km. Die Wettervorhersage sagte Regen und Gewitter an und es waren auch schon etwas dunklere Wolken am Himmel zu sehen, aber die foricler blieben optimistisch und gut gelaunt.

An der Kreuzung B471/B13 stießen dann noch die Unterschleissheimer Tom, Jo und Christina und 1 km weiter noch Thomas G. hinzu. Nach der etwas unangenehmen Strecke an der B471 ging es ab Fischerhäuser ins Erdinger Moos hinein. Hier wurde das Teilnehmerfeld mit den Gästen Birgit und Klaus komplettiert. Jetzt waren wir eine starke Gruppe mit 20 Mitgliedern und Gästen.

Bei, Dank der Wolken angenehmen Temperaturen um die 23 Grad, ging es entspannt durchs flache Erdinger Moos bis der erste Anstieg in Oberneuching kam. Es folgten weitere kleinere aber steile Rampen über insgesamt 780hm, die von allen Teilnehmern gut bewältigt wurden. Unser Vorstand Frank hatte allerdings eine kleine Überraschung parat, indem er bei einer kurzfristigen Routenänderung im Vorfeld der Tour, eine kleine Graveleinlage eingebaut hatte. Alle stürzten sich mutig in den losen Schotter und wir kamen Pannen- und sturzfrei durch. Wer braucht für sowas auch schon ein extra Gravelrad?

Weiterlesen ...

Kanutour auf der Altmühl - Die etwas andere Ausfahrt

Eine Bootsfahrt die ist lustig,

nachdem die Schlauchbootfahrt letztes Jahr Corona bedingt ausgefallen ist haben wir dieses Jahr eine Kanufahrt auf der Altmühl angeboten.
Der Chef vom Dienst war Jo Gillig der sich um alles gekümmert hat. Herzlichen Dank lieber Jo.
Am Sonntag 18.07.21 war es dann endlich soweit. Bei herrlichen Bootswetter trafen sich 13 Mitglieder und Gäste um kurz vor 10 Uhr in Solnhofen an der Ausgabe der Kanus. Mit Fahrgemeinschaften sind wir alle angefahren und warten jetzt gespannt wann wir endlich losschippern können. Für manch einen war es das erste mal für andere war es Routine da sie schon öfters mit einem Kanu gefahren sind. Es mussten im Verlauf der 13 km zwei Wehre überwunden werden doch diese mit dem Kanu zu fahren wurde uns gleich bei der Einführung abgeraten da die Strömung zu stark war. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit beherrschten alle ihr Boot und ließen sich mit der Strömung treiben.
Nur das Vorstandskanu hatte ab und zu noch etwas Probleme und steuerte ins Gebüsch. Links und rechts der Altmühl sahen wir bei angenehmen Temperaturen die Herrlichkeiten des Altmühltahls.

Weiterlesen ...

Im Frühtau zu Rade wir ziehn fallera - Sonnenaufgangstour 2021

Servus liebe Mitglieder, Freunde und Leser,

gestern war bei der alljährlich durchgeführten Sonnenaufgangstour Gänsehaut feeling in zweierlei Hinsicht. Erstens war es gegenüber dem letzten Jahr ziemlich kalt. Aber es war gerade dies welches die Eindrücke intensivierte und sagenhaft schön erscheinen lies.
Für alle 21 Teilnehmer hieß es gestern um 4 Uhr früh aufstehen, anziehen und zum unteren Markt radeln.
Durch die verregneten letzten Tage war es an diesem Samstag morgen recht frisch. Das Thermometer zeigte 10 Grad doch der Himmel war absolut wolkenfrei. In den fünf vergangenen Jahren war dies nie der Fall und die Sonne versteckte sich teilweise hinter den Wolken. Doch 2021 war alles anders. Kurz vor 5 Uhr trafen wir uns am unteren Markt, die Stille am Startplatz ist um diese Uhrzeit immer was besonderes nur das Vogelgezwitscher und unsere Stimmen waren zu hören. Diesmal konnten wir pünktlich um 5:01 Uhr starten nachdem wir das Foto für die Ewigkeit gemacht hatten.
Herrlich dieses fahren auf Dachaus Straßen ohne Verkehr.

Weiterlesen ...

Plan B - Die Voralpentour

Absage Klagenfurt doch wozu hat man Plan B

5Im April mussten wir uns entscheiden ob wir unsere geplante und verschobene Tour von 2020 nach Klagenfurt ,in unserer Partnerstadt, stattfinden lassen. Die Entscheidung unter allen Teilnehmern fiel Einstimmig aus, wir entschieden uns für Plan B, den wir als Alternative ausgearbeitet hatten. Die Fahrt nach Klagenfurt war doch noch mit zu vielen Hürden zu nehmen und das wollten wir nicht. Alle guten Dinge sind drei, dann klappst halt 2022 mit unsere Ausfahrt an den schönen Wörthersee.
2020 traf uns die Pandemie hart und wir standen mit leeren Händen da, das sollte uns in 2021 nicht passieren. Plan B sah folgendermaßen aus das wir eine 2 und 3 Tage Fahrt in unserem schönen Bayern planten und anboten. Unser Voralpenland ist wunderschön warum nicht hier bleiben dachten wir uns.
Tja und 14 Tage vor der Abfahrt mussten wir noch Plan C aktivieren. Gedacht wäre der letzte Tag von Bayrischzell nach Berchtesgaden zu fahren dort übernachten und nach dem Frühstück alle im Flixbus zurück nach Dachau mit einem großen Fahrradanhänger. Doch wegen der Pandemie durfte das Flixbus Team keine Gruppen transportieren.
In Alternativen waren wir ja jetzt schon geschult — dann fahren wir halt am letzten Tag von Bayrischzell mit dem Rad zurück nach Dachau. Gesagt getan zu 95 Prozent waren alle dafür. Trotz der vielen Unannehmlichkeiten meldet sich 21 Teilnehmer an, aufgeteilt in zwei Gruppen. An der 3 Tage Tour nahmen 14 Mitglieder/Gäste (zwei Mitglieder im Begleitfahrzeug) und an der 2 Tage Tour 7 Mitglieder (ein Mitglied im Begleitfahrzeug) an.

Mehr Bilder bei KLICK auf das Bild

Weiterlesen ...

Walpurgisnacht? - Hexen on Tour forice Vollmondtour 2021

Vollmond Mitternachts Ausfahrt

Vollmondtour die zweite.
Nach 2020 führten wir am Freitag 25.06.21 die zweite Mitternachts Vollmond Tour durch. Angemeldet waren vier Frauen ein Mann und zum Abendessen im Piccante kam noch Florian G. hinzu. Somit war ich nicht der Hahn im Korb. Das Wetter war an diesen Freitag sehr launisch doch ca 19 Uhr schlug der Himmel auf.

Ab 20 Uhr trafen wir uns alle zum Abendessen im Piccante auf der Terrasse.

Die Temperaturen waren mit 18 grad noch zu ertragen waren wir doch alle in lang lang angezogen um ab 22 Uhr an den Start der Tour zu gehen. Nach einem geselligen und schmackhaften Abend begann um 22 Uhr vom unteren Markt unsere Ausfahrt. Am Anfang noch ein wenig fröstelnd akklimatisierten wir uns nach ca 15 Minuten so dass es uns warm wurde. Wir fuhren in Richtung Westen wo noch am Horizont die Helligkeit der untergehenden Sonnen zu sehen war. Um 22:30 war es dann finster und laut Vorhersage sollte der Mond um 22:34 Uhr aufgehen, leider war durch einige Wolken kein Mond zu sehen .

Weiterlesen ...