Samstag, Februar 24, 2024

Dieses alljährliche Highlight stand erneut auf dem Programm des Vereins und wir möchten unsere aufrichtige Dankbarkeit gegenüber Anima Dachau ausdrücken, welches uns großzügigerweise den Spinning Raum zur Verfügung stellte.

Der Vorlauf für dieses Event gestaltete sich anfangs als Herausforderung, da bis eine Woche vorher lediglich 14 Anmeldungen von Mitgliedern und Gästen eingegangen waren – ein eher bescheidener Zuspruch für einen Raum mit 50 Rädern. Doch die Zuverlässigkeit unserer Mitglieder sollte sich erneut beweisen. Am Tag des Events fanden sich schließlich 31 engagierte Teilnehmer ein. Unter ihnen waren nicht nur Mitglieder, sondern auch zwei Instruktoren, welche Teil der forice-Gemeinschaft sind. Besonders freuten wir uns über die Anwesenheit von Günter Dietz, Sportreferent und Kreisvorstand des Blsv Dachau, samt seiner Frau Silvia. Der Raum war somit prächtig gefüllt, und die Vorfreude auf das bevorstehende Ereignis war spürbar.

Unser besonderer Dank geht an die beiden Instruktoren, Susanne Reuther und Klaus Wahl. Mit einer perfekt abgestimmten Mischung aus rasanter Musik und anspruchsvollen Bergfahrten schafften sie es, die Teilnehmer von Anfang an mitzureißen. Die Professionalität und das Engagement beider Instruktoren trugen maßgeblich zum Erfolg des Events bei. Nach einer einführenden Rede von unserem Vorstand und von Sportreferent Günter Dietz begann die erste Einheit um 14 Uhr.

Die erste Stunde unter der Leitung von Susanne war intensiv und energiegeladen. Nach 45 Minuten intensiven Spinnings folgte eine verdiente 20-minütige Pause. Diese wurde genutzt, um sich am liebevoll gestalteten Buffet zu stärken, das von den Mitgliedern selbst zusammengestellt wurde. Von herzhaften Stullen über delikate Kanapees bis hin zu verlockenden Kuchen – die kulinarische Vielfalt spiegelte die Kreativität und Hingabe der forice-Gemeinschaft wider. Selbstverständlich durfte auch eine Auswahl erfrischender Getränke nicht fehlen.

Die zweite Einheit begann kurz nach 15 Uhr. Trotz des Abgangs einiger Teilnehmer blieb der Saal lebhaft und energiegeladen. Klaus übernahm das Kommando und gestaltete die zweite Einheit mit etwas härteren Klängen. Diese Session war nicht nur geprägt von intensiven Fahrten, sondern auch von Übungen im Stehen und Sitzen sowie eingebauten Liegestützen. Die Zeit verging wie im Flug, und um kurz nach 16 Uhr endete das Spinning Event.

Bemerkenswert ist die beeindruckende Teilnahme unseres ältesten Teilnehmers, Karl Weiß, der im stolzen Alter von 83 Jahren hervorragend mitgehalten hat. Ein besonderes „Chapeau“ gebührt ihm für seine Ausdauer und seinen Enthusiasmus.

Nach dem offiziellen Ende des Events verweilten einige Teilnehmer noch am Buffet, tauschten Erfahrungen aus und genossen die letzten gemeinsamen Momente dieses gelungenen Tages. Das Spinning Event by forice 89 Dachau war erneut nicht nur eine sportliche Herausforderung, sondern vor allem ein beeindruckendes Gemeinschaftserlebnis, das die Verbundenheit unter den Mitgliedern stärkte.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Teilnehmern, Instruktoren, Organisatoren und Unterstützern, die mit ihrer Begeisterung und ihrem Einsatz dieses Event zu einem unvergesslichen Erfolg gemacht haben. Wir schauen bereits voller Vorfreude auf das nächste Jahr und die Fortsetzung dieser wunderbaren Tradition!