Samstag, Februar 24, 2024

Kaiserwetter zum Start in die Radlsaison

eröffnung 2022Nachdem Coronabedingt zwei Jahre lange die traditionelle Auftaktveranstaltung zum Start in die neue Radlsaison bei forice 89 Dachau ausfallen musste, war es heuer endlich wieder soweit. Zur Feier des Tages spielte auch das Wetter mit - keine Wolke am Himmel und 17 Grad.

60 Mitglieder und Gäste trafen sich am Unteren Markt und wurden inkl. der Räder von Diakon Gerhardinger gesegnet, auf dass wir viele pannen- und unfallfreie Radlkilometer haben mögen. Das gute Wetter und die gute Stimmung konnte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch wir bei Forice mit Betroffenheit die Situation in der Ukraine wahrnehmen, sodass wir uns zu einer spontanen Spendenaktion für die Opfer dieses Krieges entschlossen haben. Hierbei kamen 725€ zusammen.

Unser jahrelanger Hauptsponsor und Förderer Max Braun (Autoglas Braun) ließ sich den Anblick so vieler Radsportbegeisterer am Unteren Markt nicht entgehen. Wir danken ihm für seine Unterstützung. Ebenfalls anwesend war die stellvertretende Landrätin Marianne Klaffki und gab den Radsportlern die besten Wünsche mit in die neue Radlsaison. Sie ließ es sich nicht nehmen, die Radsportgruppe die ersten Kilometer zusammen mit dem 1. Vorstand Frank Eismann anzuführen.

Zur Bildergalerie mit vielen Bildern gelangt ihr wenn ihr auf das Bild klickt. Eine Diashow folgt am Ende des Berichts.

In Neuhimmelreich teilten sich die Teilnehmer in die verschiedenen Leistungsklassen auf: die Ruheständler machten sich mit ihren Trekking- und e-Bikes auf die 40km-Runde, ihnen folgte die Einsteiger-Gruppe um Frank Großhans mit ca 45km. Der 2. Vorstand Stefan Obesser führte die Aktivsportler mit einer Strecke von ca. 65km an. Die größte Gruppe „Sport“ (80km) war so zahlreich, dass sie in 2 Gruppen aufgeteilt werden musste. Der erste Vorstand Frank Eismann führte die beiden Sport-Gruppen ins Dachauer Hinterland an.

Bis auf eine Minipanne einer abgesprungenen Kette waren es viele entspannte Kilometer im Dachauer Hinterland und alle genossen nach der Ausfahrt das gemütliche Beisammensein auf der Terrasse des Piccante am Sparkassenplatz. Der Verein übernahm die Kosten für die Pizzen und zeigte auch heute, wie viel forice 89 für wenig Geld bietet.

An dieser Stelle zur Erinnerung die Ausfahrten bei Forice 89: