Montag, Juli 15, 2024
Liebe Mitglieder, Freunde und Leser von forice89 Dachau,
 
normalerweise berichten wir hier über unsere Aktivitäten und Erlebnisse, doch heute müssen wir leider eine traurige Nachricht überbringen. Unser langjähriges Mitglied Rudi Heinen ist am Montag, den 3. Juni 2024, völlig überraschend von uns gegangen.
 
Die Nachricht von Rudis plötzlichem Tod hat uns alle tief erschüttert. Selbst im stolzen Alter von 84 Jahren war Rudi als Guide für unsere Senioren aktiv und stets in bester Verfassung. Sein Verlust hinterlässt eine große Lücke in unserem Verein. Rudi war seit 22 Jahren Mitglied bei forice89 Dachau und hat sich während dieser Zeit unermüdlich für den Verein engagiert.
 
Rudi war nicht nur ein engagiertes Vereinsmitglied, sondern auch ein angesehener Fachmann in seinem Berufsleben. Er arbeitete viele Jahre lang bei einer Bank und vermittelte noch bis zu seinem 80. Lebensjahr erfolgreich Immobilien. Sein berufliches Engagement und seine Fachkenntnisse waren beeindruckend und wurden von allen sehr geschätzt.
 
In den vielen Gesprächen, die wir mit ihm führen durften, erzählte Rudi oft begeistert von seinen früheren Ausfahrten. Besonders gern sprach er von der Oberland-Ausfahrt, dem Vorläufer der heutigen Wendelsteinrundfahrt. Diese Erinnerungen teilte er stets mit leuchtenden Augen, und seine Erzählungen waren voller Leidenschaft und Freude.
 
Rudi hinterlässt nicht nur bei uns im Verein eine große Lücke, sondern auch in seiner Familie und bei seinen Freunden. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie und insbesondere seiner Lebensgefährtin Marianne Bergmeier, mit der er 27 Jahre lang eine glückliche Partnerschaft führte. Wir wünschen Marianne und der gesamten Familie in dieser schweren Zeit viel Kraft und Zusammenhalt.
 
Rudi, wir verneigen uns vor dir und deinem unermüdlichen Einsatz für unseren Verein. Dein Andenken wird immer in unseren Herzen bleiben. Wir werden dich nie vergessen.
 
In tiefer Trauer,
 
1. Vorstand  
Frank Eismann